Arbeitskreise

Der Baukreis ist verantwortlich für alle bautechnischen Fragen auf dem Schulgelände und setzt pädagogische Anforderungen und Wünsche um. Er kümmert sich um

– die Erhaltung, Pflege und Ausgestaltung der Gebäude
– die Planung, Koordination und Überwachung erforderlicher Bau- und Ausbaumaßnahmen
– die Organisation von Elternmitarbeit bei Bau-, Ausbau- und Pflegemaßnahmen
– Grundsätzliche Themen zur Arbeit der Hausmeisterei (inkl. Reinigung)

erste Anlaufstelle für alle Fragen und gleichzeitig Fundbüro. An Schultagen besetzt von 7.45 Uhr bis 12.30 Uhr. Frau Wolff hilft weiter oder nennt Ihnen den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen (siehe auch unter Verwaltung).

Der ELBE-Kreis setzt die Beitragsordnung des Vereins Christian Morgenstern so um, dass dem Grundsatz, allen Kindern – unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern – der Zugang zu unserer Schule möglich ist. Er ist zuständig für eventuelle Beitragsreduzierungen und kümmert sich um das Darlehen der Eltern.

Die Mitglieder des Elternrates (aus möglichst allen Klassen) bündeln Interessen und Anregungen der Elternschaft, bearbeiten sie oder leiten sie weiter. Der Elternrat versteht sich als Kommunikationsebene zwischen Eltern und Lehrern, daher nehmen an den monatlichen Treffen des Elternrats (in der Regel am letzten Donnerstag eines Monats) auch Lehrer teil. Der Elternrat delegiert aus seinen Reihen Personen, die den Kontakt zum Landes- und Bundeselternrat der Waldorfschulen pflegen.

Der Filzkreis findet einmal in der Woche am Dienstag im Filzraum im Südgebäude statt. Zur Mitarbeit eingeladen sind alle interessierten Eltern. Die hergestellten verkauft der Filzkreis beim Lichterfest im November; er Erlös kommt der Schule zugute.

Der Förderkreis kümmert sich um Kinder mit Förderbedarf. In Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium entwickelt er Konzepte, organisiert Vorträge und Veranstaltungen, um zusätzliche finanzielle Mittel für den Förderunterricht an der Schule zu erwirtschaften. Der Förderkreis verteilt die Einnahmen des Lichterfestes im Verein Christian Morgenstern e. V.

Im Kindergartenrat sind Erzieherinnen und Eltern aller Kindergärten sowie ein Mitglied der Verwaltung vertreten. Der Rat trägt die Verantwortung für das laufende Geschäft der Kindergärten und der Krippe.

Der Lichterfestkreis organisiert jährlich im November ein Fest mit Basar in Zusammenarbeit mit der ganzen Schulgemeinschaft (Eltern/Lehrer/Schüler). Die Einnahmen kommen ausschließlich pädagogischen Zwecken der Schule und sozialen Projekten zu Gute.

Der Medienkreis setzt sich aus Lehrern, Verwaltungsvertretern, Oberstufenschülern und Eltern zusammen. Er befasst sich mit der Konzeption des Einsatzes von Medien (Computer, TV, Smartphones, Internet, sozialen Netzwerken etc.) an der Schule und im Elternhaus unter Berücksichtigung der pädagogischen Belange, des altersgerechten Einsatzes von Medien und der fortwährenden Entwicklung der Medienlandschaft. Ziel ist u. a. die altersgerechte Erziehung zur Medienkompetenz unter Zugrundelegung waldorfpädagogischer Grundsätze. Der Medienkreis trifft sich im vierwöchentlichen Rhythmus donnerstags.

Das Monatsblatt-Team ist eine Initiative der Eltern und bereitet alle vier Wochen Termine und wichtige Informationen aus dem Schulleben auf.

Der Öffentlichkeitskreis ist Teil der Schulleitungskonferenz und für interne und externe Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Hierzu zählen z. B. die Schulbroschüre, die Schuljahresschrift (Heft 13 ff.), Pressearbeit, Sponsorenakquise und Informationsveranstaltungen.

Der Sommermarktkreis organisiert alljährlich am Samstag vor dem Muttertag einen bunten Markt mit Verkauf von Pflanzen, Kunsthandwerk und vielen Köstlichkeiten. Der Erlös dieser Veranstaltung geht in die jeweiligen Klassenkassen oder als Spende an die Schule.

Der Sprachaustauschkreis organisiert Schüleraustauschprogramme und Kontakte in den Fremdsprachen Englisch und Französisch.

Sollte Konflikte auch nach intensiven Gesprächen nicht gelöst werden können, können sich Betroffene an den Vertrauenskreis wenden. Die Probleme werden dort vertraulich behandelt, die Mitglieder des Kreises bemühen sich im Gespräch mit den Betroffenen um eine einvernehmliche Lösung. Das Wohl des Kindes ist dabei vorrangig.

Der Wirtschaftskreis plant, berät und überwacht die wirtschaftlichen und finanziellen Belange des Vereins Christian Morgenstern e. V. Seine Aufgaben:
– Aufstellung und Kontrolle des Vereinshaushaltes
– Erstellen der langfristigen Finanzplanung
– Finanzierung des Betriebshaushalts und der Liegenschaften
– Liquiditätsvorsorge