Schulküche

"Lernen geht durch den Magen“

Kueche 04

Die drei Schulköchinnen Steffi Arnold, Eva Kübel und Tatjana Obierai arbeiten in Teilzeit. Wir versuchen, bei einem abwechslungsreichen Speisenangebot die Balance zu halten zwischen Wünschen der Schüler aus den Klassen 1 bis 13., dem saisonalen Marktangebot, gesundheitliche Aspekte und Machbarkeit – begrenzt durch Budget und Zeit – und eigene Experimentierfreude spielen dabei eine Rolle. Wir wollen unsere Gäste zu einem gesunden und genussvollen Essverhalten verlocken. Eine Auswahl bewährter Rezepte kann im Postkartenformat in der Schulküche erworben werden.

>> Aktueller Speiseplan

Wir kochen täglich frisch für mittlerweile durchschnittlich 150 Schüler. Bis auf ganz wenige Ausnahmen stammen unsere Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau und biologischer Verarbeitung. Seit dem Ausbau der Nachmittagsbetreuung sowie der Eröffnung der Minimensa (freiwillige betreute Mittagspause für Schüler der Klassen 1 bis 4) beschäftigt die Schulküche Kornelia Seemann und Friederike Seiffert als Spülkräfte, um mit dem mittäglichen Ansturm fertig zu werden.

In der Pause bieten Praktikanten am Buffetwagen appetitlich hergerichtete Pausensemmeln und Brezen an. In Zusammenarbeit mit den städtischen Wasserwerken betreiben wir auch einen Trinkbrunnen. Hier können die Schüler in Trinkflaschen, auch bei uns erhältlich, gekühltes und gefiltertes Trinkwasser mit und ohne Kohlensäure kostenfrei zapfen.

Weitere Bilder